Unternehmen

Merz bringt innovatives System zur Behandlung von Cellulite auf den US-Markt

Merz hat in den USA Cellfina, ein innovatives System für die Behandlung von Cellulite, eingeführt. Die minimalinvasive Behandlungsmethode ist die einzige klinisch geprüfte und von der amerikanischen Arzneimittelzulassungsbehörde Food and Drug Administration (FDA) zugelassene Methode, die einen mehrjährigen Behandlungserfolg von Cellulite attestiert bekommen hat. Mit diesem Schritt unterstreicht Merz seine weltweite Innovationsführerschaft im Ästhetikmarkt.

„Dies ist ein Meilenstein für Merz, seine Position als global führendes Ästhetikunternehmen weiter auszubauen. Wir sind stolz darauf, diese vielversprechende Produktinnovation auf dem weltweit größten Ästhetikmarkt, den USA, einzuführen“, erklärt Philip Burchard, CEO von Merz Pharma. „Mit den Geräten können wir Frauen, die von Cellulite betroffen sind, einen nachhaltigen Behandlungserfolg bieten. Das breite öffentliche Interesse, das unser Cellfina-System während der Testphase in den USA auf sich gezogen hat, macht uns sehr zuversichtlich, dass wir mit dieser neuen Behandlungsmethode eine hohe Nachfrage befriedigen und damit einen großen Markterfolg erzielen können. Bis zum Jahresende wollen wir Cellfina auch in Europa einführen, 2017 dann in Asien und Lateinamerika“, sagt Burchard.

Der Markt für Cellulite ist weltweit sehr bedeutend. Allein in den USA geben Frauen pro Jahr rund eine Milliarde Dollar für Therapien gegen Cellulite aus. Cellulite tritt bei mehr als 85 Prozent aller Frauen auf.

Das von Merz patentierte Cellfina-System wird ausschließlich durch geschulte Ärzte angewandt. Es zielt in seiner Behandlungssystematik auf die feinen Bindegewebefasern, die sich im Fettgewebe unter der Haut befinden und die Dellen und Beulen auf der Haut hervorrufen. Diese Fasern werden mit einer minimalinvasiven Behandlung, der sogenannten Subzision, unter Lokalanästhesie getrennt, sodass sich die Haut glätten kann. Auf diese Weise wird das Erscheinungsbild von Cellulite nachhaltig verbessert. Die positiven Resultate halten langfristig an: 96 Prozent der Patientinnen waren auch zwei Jahre nach der Cellfina-Behandlung zufrieden – ein Wert, der die Zufriedenheit mit anderen Cellulite-Behandlungen deutlich übersteigt.

 

Bitte beachten Sie, dass Cellfina™ derzeit nur auf dem US-amerikanischen Markt erhältlich ist.

 

Über Cellfina™
Das Cellfina™-System zielt auf eine langfristige Verbesserung der Hautoberfläche bei Cellulite im Bereich von Po und Oberschenkeln bei Frauen ab. Zu den häufigsten Nebenerscheinungen gehören Schmerzen, Weichheit des Gewebes und Blutergüsse. Das Cellfina™-System ist in den USA nur bei lizensierten Ärzten verfügbar. Umfassende Produkt- und Sicherheitsinformationen finden Sie unter: http://www.cellfina.com/.


Über die Merz-Pharma-Gruppe
Merz ist ein Pharmaunternehmen in Privatbesitz mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und 33 Tochtergesellschaften in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien-Pazifik. Das Unternehmen ist in der Forschung, Entwicklung und im Vertrieb von innovativen medizinischen Produkten für die Ästhetik und im Bereich der neurologischen Bewegungsstörungen tätig.

In der Ästhetik bietet Merz ein maßgeschneidertes und gut aufeinander abgestimmtes Portfolio von Produkten für minimal-invasive Behandlungen. Mit den dermalen Fillern Radiesse, Belotero und Glytone, dem Botulinumneurotoxin Bocouture / Xeomin und der Pflegeserie Neocutis ist das Unternehmen ein wichtiger Akteur auf dem weltweiten Ästhetik-Markt. Durch die Akquisition von Ulthera wurde das Produktspektrum Mitte 2014 um eine Ultraschall-Technologie zu Hautstraffung ergänzt. Zur Behandlung von neurologischen Bewegungsstörungen hat Merz mit Xeomin das erste Botulinumneurotoxin frei von Komplexproteinen entwickelt.

Mit den Marken tetesept und Merz Spezial ist Merz Consumer Care ein führender Anbieter von OTC-Medikamenten, Nahrungsergänzungsmitteln und Hautpflege-Produkten in den deutschsprachigen Ländern.

Die Merz-Pharma-Gruppe beschäftigt weltweit 2.754 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014/15 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1.157,0 Mio. Euro (Vorjahr: 994,0 Mio. Euro).

Download File:
20160125_CellfinaAuslieferung [ 0 KB]

Ansprechpartner